Das Institut

Das Institut

Medizintourismus betrachten wir als eine vorübergehende Ortsveränderung an einem Aufenthaltsort, der kein dauerhafter Wohnort ist, zum Zweck einer geplanten medizinischen Behandlung. Diese kann gemeinsam mit dem vorhandenen touristischen Angebot einer Destination in Anspruch genommen werden. Ein entsprechend gesteuerter Medizintourismus bildet die Chance für die Entwicklung sowohl derjenigen Dienstleister, die unmittelbar bei der Serviceerbringung von Medizintouristen engagiert sind, als auch für die ganze Region. Dies trägt dazu bei, dass sich Tourismus entwickelt und eine Destination mit positivem Image kreiert wird, welche einen attraktiven Standort für Investoren, Bewohner und Touristen bilden kann.
Das Institut für die Erforschung und Entwicklung von Medizintourismus hat sich zum Ziel gesetzt, eine Integration aller am Medizintourismus interessierter Personen zu ermöglichen. Ein weiteres Ziel ist die Beschaffung und Verbreitung etablierten Wissens, das praktische Lösungen liefern soll.
Wir sind eine Non-Profit Organisation, deren Mitglieder davon überzeugt sind, dass bei einem gemeinsamen Ziel durch gemeinsames Handeln mehr erreicht werden kann.

Institut

Unsere Ziele

Unser erklärtes Ziel ist es, alle relevanten Fakten, Daten und andere Informationen aus wissenschaftlichen Veröffentlichungen, Berichten und direkt von Kliniken zu erhalten, auszuwerten und zusammenzufassen, um auf die folgenden Fragen möglichst detaillierte und exakte Antworten zu finden:

  1. Was wurde bisher im Bereich Medizintourismus (insbesondere in Polen) erforscht?

  2. Wie viele Medizintouristen kommen jährlich nach Polen?

  3. Woher kommen die Medizintouristen nach Polen und wie können wir diese am besten beschreiben?

  4. Wie groß ist der Markt von Medizintourismus in Polen und was kann man tun, um dieses Potenzial besser zu nutzen?

Einladung zur Zusammenarbeit

Als eine Gesellschaft, die für Medizintourismus wirbt, laden wir alle Institutionen, Unternehmen und Individuen, die ähnliche Ziele wie unser Institut verfolgen, zu einer Zusammenarbeit bei Projekten ein. Sie können uns über das Kontaktformular erreichen oder direkt per email: biuro@ibirtm.pl. Wir freuen uns sehr darauf, von Ihnen zu hören!

Partner des Instituts

IBIRTM arbeitet mit mehreren Firmen und Institutionen zusammen, die durch gemeinsame Ziele zur weiteren Entwicklung des Medizintourismus beitragen wollen. Momentan kooperiert IBIRTM mit folgenden Partnern:
GOT – Gdańską Organizację Turystyczną 
iSynergia – Zachodniopomorski Klaster Medyczny iSynergia    

pl_PLPolski
en_USEnglish pl_PLPolski